99. Generalversammlung

Wie in andern grossen Zeitungen wie der AZ oder dem Wohleranzeiger schon zu entnehmen war, fand am 11. März die Jubiläums-GV des Turnverein Dottikon statt. Zum 100jährigen Bestehen wurde im Wohler Waldhaus Chüestelihau ein ganz spezielles Ambiente geschaffen. Nach dem gemütlichen Apéro, bat der Präsident Gabriel Wietlisbach die Vereinsmitglieder und Gäste zu Tische. Ein grosses Fajita-Buffet war aufgebaut. So stärkte sich die Versammlung für den offiziellen Teil, welcher pünktlich um 20.00 Uhr starten konnte.
Der Präsident eröffnete die Versammlung traditionell mit dem Glockenschlag. Als erstes wurde gemeinsam mit dem Jubi-Shot auf das Jubläumsjahr angestossen. Nachdem Verlesen der Traktanden erhoben sich die Anwesenden und gedachten mit einer Schweigeminute, dem langjährigen Mitglied Raymond Blumer, der im letzten Jahr verstarb.
Nach den administrativen Belangen stand das Traktandum Mutationen auf dem Programm. Neben Austritten aus dem Verein, durften erfreulicherweise auch 3 Jungturnerinnen aufgenommen werden. Euch allen ein herzliches Willkommen! Die Jahresrechnung wurde professionell, umfassend und verständlich vom Kassier Simon Strebel präsentiert. Die Rechnung, wie auch das im Anschluss präsentierte Budget wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.
Nach vielen Zahlen, trugen der Präsident und die Oberturnerin auf amüsante Art und mit Bilder untermalt den Jahresbericht vor. Es ist rückblickende erstaunlich, was wir alles zusammen erlebt haben! Im Zusammenhang mit dem Jahresprogramm verwies der Vorstand auf die Jubiläumsaktivitäten. Besonders hervorzuheben sind der Freiämtercup und das Jubiläumsfest am 20./21. Mai, die Jubiläumsturnfahrt im September und vor allem der Showabend zusammen mit der Musikgesellschaft im November. Im selben Zug durften zwei Highlights vorgestellt werden. Das eine ist die neue Vereinsjacke, in welcher sich die ganze Turnerschar in Zukunft zeigen wird. Zentral war aber die Vorführung der neuen Vereinsfahne. Sie präsentiert sich in kräftigem Rot mit gelben, grünen und weissen Elementen.
An dieser Stelle seinen auch unsere Partner für das Jubiläumsjahr zu erwähnen: Karl Gisi AG, Raiffeisenbank, Schüwo Wohlen – Herzlichen Dank!
Es folgten die Ehrungen in diversen Sparten. Besonders zu erwähnen sind die langjährigen Mitgliedschaften von Kurt Haller (40 Jahre) und Robert Lischer (50 Jahre).
Das nächste Traktandum beschäftigte sich mit der Zusammensetzung des Vorstanden. Leider verlässt uns Vanessa Federer nach langjähriger Tätigkeit als Aktuarin. Vanessa, besten Dank für Deinen Einsatz, es war stets eine Freude! Als Ersatz konnte der Verein Emanuel Kolb für den Vorstand gewinnen. Er wird das Ressort PR/Medien übernehmen. Der Vorstand ist somit wieder komplett und die ganze Versammlung drück mit einem grossen Applaus die Anerkennung für die gegleiste Arbeit aus. Auch der Posten des Fähnrichs ist neu belegt. Patrick Meyer übergibt den wichtigen Part an seinen Nachfolger Reto Staubli. Das Leiterteam für die aktuelle Saison wird vorgestellt und ebenfalls mit grossem Applaus bestätigt.
Das Traktandum Verschiedenes widmete sich unter anderem der Präsentation verschiedener Turnverein-Gadgets wie der Sonnenbrille, dem Heckscheibenkleber oder dem Turnverein Ring. Zudem hat der Turnverein einen neuen Internetauftritt. Unter www.tvdottikon.ch ist eine dynamische und modern gestaltete Webseite aufzurufen. Schauen Sie vorbei!
Nach gut zwei Stunden schloss der Präsident die 99. abwechslungsreiche und interessante Generalversammlung. An dieser Stelle sei den Vereinsmitgliedern, dem Leiterteam, dem Vorstand und allen, die uns unterstützen, ein herzliches Dankeschön für den Einsatz auszusprechen, Ihr seid super!
Im Anschluss liess man den Abend bei einem feinen Dessert und gemütlichem Beisammensein ausklingen. Es war ein sehr gelungener Anlass.

In eigener Sache: Wie erwähnt, wird Emanuel Kolb das Ressort PR/Medien übernehmen und sich künftig an dieser Stelle an Sie wenden, um über die Neuigkeiten aus dem Vereinsleben zu berichten. Ich verabschiede mich hiermit und danke der treuen Leserschaft für die tollen Rückmeldungen.