Sommernachtshock

Die Turnsaison verabschiedet sich langsam in die Sommerferien. Vorher darf aber der traditionelle Sommernachtshöck nicht fehlen. Wie schon in manchen Jahren zuvor, fand sich die Turnerschar am letzten Freitag beim Achermannehöttli ein. Der diesjährige Organisateur Gü hat keinen Aufwand gescheut. Das Getränke- und Salatbuffet war grandios, es fehlte an nichts. In einer gemütlichen Runde stand man ums Feuer, während die Grilladen brutzelten. Zu dessen Verzehr waren die Tische bereits gedeckt und die Meute machte sich über die Speisen her. Auch bezüglich Dessert konnte sich niemand beklagen (fast niemand, hätte da nicht ein gewisser Obstbrand gefehlt *zwinker*). Die Nacht brach herein und die Turnerfamilie genoss den lauschige Sommerabend. Gü, besten Dank für’s Organisieren, es war herrlich!

An dieser Stelle wünsche ich allen tolle und sonnige Sommerferien! Möcheds guet!

Fury the horse

Zu unserem Jubiläum beschenkte uns der STV Hägglingen mit einem Rössli. Dieses musste aber zuerst nochmals für eine Modifikation nach Hägglingen zurück. Am letzten Dienstag war es dann soweit. Das Rössli Hü alias „Fury the horse“ konnte offiziell dem Dottiker Gestüt übergeben werden. Dies nahmen die Hägglinger und Dottiker Turner zum Anlass, ein kleines Grillfest zu veranstalten. So traff man sich an besagtem, letzten Dienstag im Scheibenstand in Dottikon. Bei Wurst, Brot und einem Umtrunk genossen wird gemeinsam den lauen Sommerabend.

Den „Häggliger – Porschte“ nochmals vielen vielen Dank für das Geschenkt!

Wie der Präsident von Hägllingen, Reto, bei der Übergabe erklärte, geht das Rössli als „Wanderpokal“ immer zu denjenigen, die im TV Nachwuchs bekommen haben. So traf es sich letzten Dienstag perfekt auf die Geburt von Joel. Steffi und Reto, Euch an dieser Stelle nochmals alles alles Gute!