Sommernachtshock

Die Turnsaison verabschiedet sich langsam in die Sommerferien. Vorher darf aber der traditionelle Sommernachtshöck nicht fehlen. Wie schon in manchen Jahren zuvor, fand sich die Turnerschar am letzten Freitag beim Achermannehöttli ein. Der diesjährige Organisateur Gü hat keinen Aufwand gescheut. Das Getränke- und Salatbuffet war grandios, es fehlte an nichts. In einer gemütlichen Runde stand man ums Feuer, während die Grilladen brutzelten. Zu dessen Verzehr waren die Tische bereits gedeckt und die Meute machte sich über die Speisen her. Auch bezüglich Dessert konnte sich niemand beklagen (fast niemand, hätte da nicht ein gewisser Obstbrand gefehlt *zwinker*). Die Nacht brach herein und die Turnerfamilie genoss den lauschige Sommerabend. Gü, besten Dank für’s Organisieren, es war herrlich!

An dieser Stelle wünsche ich allen tolle und sonnige Sommerferien! Möcheds guet!

Tobias Meier
Tobias Meier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.