Wasser marsch!

Am letzten Dienstag stand ein Training besonderer Art auf dem Plan. Unter dem Motto „118“ durften wir Feuerwehr-Luft schnuppern, bzw. Löschwasser schlucken. Im Rahmen vom 100jährigen Jubiläum vom Turnverein Dottikon sind auch Anlässe mit befreundeten Vereinen vorgesehen. So fand am besagten Abend ein Probetraining mit dem Feuerwehrverein Dottikon statt. Der Feuerwehrverein Dottikon nimmt schon länger erfolgreich am sogenannten Handdruckspritzenwettbewerb teil. Dabei geht es darum, mit bis zu gut 200 Jahren alten Feuerwehrpumpen Wasser zu befördern.

Wir wurden zu Beginn über die Geschichte des Wettkampfes und über dessen Ablauf und Regelwerk aufgeklärt. Anschliessend demonstrierte uns der Feuerwehrverein einen Rundgang. Nicht nur die authentische Kleidung machte den Turnern eindruck. Auch der stramme, militärische Auftritt liest die Sportler staunen. Die zweite Runde absolvierte dann die Mannschaft „TV Dottikon“. Und man staunt nicht schlecht, es war wirklich ein sehr sportliches Training! Das Hin- und Her-Wippen der Pumpe forder ihren vollen Krafteinsatz. Da ist es wichtig, vorher etwas gegessen zu haben 🙂

Anschliessend wurde alles wieder sauber verräumt und man sass gemütlich zusammen und liess den Abend bei Wurst und Brot ausklingen. Dem Feuerwehrverein ein herzliches Dankeschön für den tollen Einblick und vor allem viel Erfolg am kommenden 3. September an der Handdruckspritzen-Schweizermeisterschaft 2016 in Bünzen.

Eindrücke vom Abend findet Ihr unter > hier <

Kreis Spiel- und Stafetten Tag

Am vergangenen Samstag fand der traditionelle Kreis Spiel- und Stafettentag in Fischbach-Göslikon statt. Das Spiel- und Festgelände war auf dem Firmenareal Biller Beck „eingebettet“. Der Weg zur Rundbahn konnte bereits zum Aufwärmen gezählt werden. Lag die Bahn doch ein Stück weiter weg, dafür sehr malerisch an der Reuss. Von Dottikon waren einmal mehr 3 Mannschaften für das Volleyball angemeldet: Turnerinnen: KBR Dottikon, Turner: TV Dottikon, Mixed: TV Dottikon. Daneben war natürlich auch unsere Läuferstaffel am Start.

Das Programm war kurzweilig gestaltet. Volleyball Spiele und Läufe wechselten sich ab. Höhepunkte waren sicher die Finalspiele der Frauen und Männer, sowie die Freiämter-Stafette. Die Mixed Volleymannschaft schaffte es leider nicht bis in die vorderen Ränge. Schlussendlich reichte es aber für folgende, grandiose Platzierung:

KBR Dottikon, Volleyball Turnerinnen: 1. Platz
TV Dottikon, Volleyball Turner: 1. Platz
TV Dottikon, Mixed: 6. Platz
TV Dottikon, Freiämter Staffelmeister: 6. Platz

> komplette Rangliste <

Herzliche Gratulation den Turnerinnen und Turner! Aber damit nicht genug. Dem Wetter entsprechend hatte der TV Dottikon für seine Mitglieder noch eine Überraschung bereit: Fondue. War das Angebot in der Festwirtschaft zwar allemal ausreichend, für die Dottiker „döfs e betzeli meh si“. In der Bar liess man den Tag bei einem gemütlichen Schlummertrunk ausklingen.

Es war wiederum ein schöner Tag – Toll ward ihr dabei! Die Fotos findet ihr > hier <

 

Vorstand up Paddlingausflug

Die fast komplette Vorstandsschaar versammelte sich am Samstag, den 6. August 2016 in Wohlen. Bei warmem Sonnenschein startete der alljährliche Vorstandsausflug. Das Reisli wurde durch Patricia organisiert und war natürlich streng geheim. Nach einem kleinen Apéro im Pärkli direkt neben dem Wohler „Schlittelhoger“ beim Bahnhof war die Stimmung perfekt und man konnte gemeinsam pünktlich den Bus Richtung Meisterschwanden erreichen. Als der Bus in „Meisti“ ankam, war klar es geht an den Hallwilersee, da Bikini, Badehose und Badetuch auf unserer Packliste standen. Nach einer spontanen „Baustellenbesichtigung“ gings immer weiter Richtung See. Als wir im Strandbad Seerose Halt machten und Patricia das Portemonnaie zückte, war alles klar: Es geht ab ins Wasser! Aber wer noch zum Badespass fehlte, war der Präsident Gabriel. Dieser wartete top fit und ausgeschlafen in der Badi auf uns. Patricia hatte aber etwas anderes mit uns vor, es ging mit Brettern ins erfrischende Nass. Wir durften alle mit einem Guide die hohe Kunst des Stand up Paddlings erlernen. Selbstverständlich blieb kein Auge bzw. kein Haar trocken. Es war ein riesen Spass. Der Ernst des Lebens holte uns allerdings schnell wieder ein, als wir ein paar Schiffbrüchige mit unserem grossen Brett aufnehmen und an Land bringen mussten. Die Bootsvermietung hatte nicht sonderlich Mitleid, da das Boot bis oben hin mit Wasser vollgelaufen war und zu kentern drohte. Dieses Schauspiel konnten wir noch von weitem beobachten, als wir bereits wieder im Trockenen auf der Badiwiese lagen und den Apéro Nr. zwei genossen. Nach dem Duschen und Umziehen gelangten wir gemeinsam zum Restaurant Seerose, wo wir einen Ausflug in die Bar machten. Beim fröhlichen Austausch kam bald die Frage auf, wo wir denn zu Abend essen würden. Einige Vorstandsmitglieder waren schon etwas voreingenommen, da das Lieblingsrestaurant unserer Alt- Aktuarin Vanessa in der Nähe war. Wir waren uns alle schnell einig, aber Patricia hielt eine neue Überraschung für uns parat. Es ging Richtung Boniswil in ein italienisches Lokal, wo wir mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnt wurden. Bei einem süssen Dessert und hausgemachtem Limoncello klang der Abend langsam aus und die Augenlieder wurden bei allen etwas schwerer. Um das feine Essen zu verdauen, wanderten wir Richtung Seengen zurück, um uns zum Abschluss noch einen Schlummertrunk zu genehmigen. Leider haben die Bars anscheinend in Seengen gemäss der angetroffenen Dorfjugend geschlossen, wenn der Vorstand des TV Dottikon unterwegs ist. Kurzum bestellten wir das Popi Taxi und traten den Heimweg an, da alle bereits sehr müde von der Sonne und Paddelei waren. Bei lauter Partymucke im Taxi waren wir bald wieder am Ausgangspunkt zurück. Es war einfach wunderbar! Liebe Patricia herzlichen Dank für die tolle Organisation, es war ein super Erlebnis!

Kinderturnen Dottikon – neue Saison

Die neue Saison im polysportiven Kinderturnen wird am 17. August 2016 eröffnet. Es freut uns sehr, dass die beiden Leiterinnen Vera Horvat und Sandra Grünenfelder auch in der neuen Saison wieder das Kinderturnen leiten werden. Zwischen den Sommerferien und den Herbstferien werden die Lektionen alle 2 Wochen stattfinden. Nach den Herbstferien bis zu den Frühlingsferien 2017 findet das Kinderturnen jede Woche statt und von April bis Ende Juni 2017 wiederum im 2-Wochen Turnus, jeweils am Mittwochnachmittag von 16.30h bis 17.30h in der Risiturnhalle. Der Unkostenbeitrag von Fr. 50.– pro Kind (resp. Fr. 80.– bei 2 Kindern aus derselben Familie) bleibt auch in der neuen Saison unverändert.

Hat ihr Kind Freude an Bewegung und möchte polysportiv gefördert werden? Dann ist es in dieser Gruppe genau richtig. Ein späterer Übertritt in die Jugendriege wird problemlos möglich sein.

Anmeldungen sind erwünscht und können ab sofort bei Vera Horvat: v.horvat@hotmail.com schriftlich getätigt werden.

Vera und Sandra freuen sich heute schon auf  den 17. August mit der neuen KiTu-Gruppe.

(gv)