gelungener Start in die Rückrunde

Am vergangenen Sonntag startete Dottikon bei herrlichem Wetter in Erschwil (SO) in die Rückrunde der Nationalliga A. Die Aargauerinnen beendeten die Vorrunde auf dem guten vierten Rang und wollten diesen Platz mindestens verteidigen.

Als erster Gegner stand Urtenen Schönbühl auf dem Platz. In der Vorrunde lieferten sich die beiden Mannschaften ein hartumkämpftes Spiel, welches zum Schluss mit einem Korb Unterschied zugunsten der Bernerinnen ausfiel. Dies wollte Dottikon in der Rückrunde ändern. Sie starteten konzentriert in die erste Halbzeit. Das Spiel war ausgeglichen und Dottikon führte nach den ersten 20min mit 5:4. Nach der Pause legte Urtenen zu und erzielte innerhalb kurzer Zeit einige Körbe. Dottikon konnte leider nicht allzu viel dagegen halten, agierte teilweise etwas unglücklich und musste daher erneut als Verlierer vom Platz.

Im zweiten Spiel konnten sich die Fans auf das Aargauerderby gegen Wettingen freuen. Nachdem Dottikon das Vorrundenspiel unglücklich verlor, wollten sie diese zwei Punkte ins Freiamt holen. Das Spiel startete ausgeglichen. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen, die nur teilweise genutzt wurden. So konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. In der zweiten Halbzeit gelang es Dottikon mit schönem und schnellem Kombinationsspiel weitere Körbe zu erzielen und feierte einen verdienten 6:4 Sieg.

Mit Bözberg stand zum Schluss ein weiterer Aargauer Gegner auf dem Feld. In der Vorrunde dominierte Dottikon den Match gegen den Aufsteiger und siegte klar. Somit erwarteten die Freiämterinnen erneut den Sieg. Der Start verlief konzentriert. Dottikon erarbeitete sich viele Chancen, erhielt einige Penaltys und ging somit schnell in Führung. Die Konzentration liess zwischenzeitlich etwas nach und Bözberg konnte Boden gut machen. Allerdings liess sich Dottikon den Sieg nicht mehr nehmen und gewann das Spiel schlussendlich verdient mit 9:5.

Dank diesen beiden Siegen verbesserte sich Dottikon auf den dritten Rang.

 

Bereits am kommenden Sonntag wird in Brügg (BE) wieder um Punkte gekämpft.

Folgende Partien werden gespielt:

10.30 Uhr      Dottikon    –   Erschwil-Grindel

12.45 Uhr      Bachs       –   Dottikon

15.00 Uhr      Deitingen  –   Dottikon

Wir freuen uns auf jede Unterstützung am Spielfeldrand!

 

Avatar
Seraina von Arx